Stellenbeschreibung

Die Stadt Lüdenscheid sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Lüdenscheid einen Ingenieur oder eine Ingenieurin (m/w/d) der Fachrichtung Stadtplanung, Raumplanung, Architektur mit dem (Schwerpunkt Städtebau)
in Vollzeit.

Daenin Stadt Lüdenscheid Ingenieur/in (m/w/d) der Fachrichtung Stadtplanung, Raumplanung, Architektur (mit dem Schwerpunkt Städtebau stellencompass.de

Die Stadt Lüdenscheid (ca. 74.000 Einwohner*innen) – Kreisstadt im Märkischen Kreis – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Bauleitplanung und Städtebau (61) ein/eine

Ingenieur/in (m/w/d) der Fachrichtung Stadtplanung, Raumplanung,
Architektur (mit dem Schwerpunkt Städtebau)

Kennziffer 61/21148

Es handelt sich um eine nach Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. A 12 LBesO A NRW bewertete Vollzeitstelle mit derzeit 39 – 41 Wochenstunden für Beamt/innen bzw. mit 39 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte.
Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 12 TVöD.
Die Verleihung eines Amtes nach A 12 LBesO A NRW ist bei Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Sie sind zuständig für die Erarbeitung und Durchführung von Bauleitplanverfahren.
  • Sie erarbeiten Rahmenpläne und städtebauliche Entwürfe.
  • Sie erarbeiten konzeptionelle Beiträge zur Stadtentwicklung.
  • Sie führen Bürgerbeteiligungen durch und vertreten Entwürfe und Pläne in der Öffentlichkeit und den städtischen Gremien.
  • Sie sind zuständig für die städtebauliche und planungsrechtliche Beurteilung von Bauvorhaben.
  • Sie wirken bei der fachlichen Umsetzung von städtebaulichen Förderprogrammen mit.
  • Sie geben planungsrechtliche Auskünfte im Rahmen der Bauberatung.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

für Tarifbeschäftigte:

• Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor oder Master) in der Fachrichtung Stadtplanung, Raumplanung, Architektur mit dem Schwerpunkt Städtebau oder ein vergleichbares dem Aufgabenprofil zutreffendes Studium.

für Beamt/innen:

• Als Beamt*in müssen Sie neben einem erfolgreich abgeschlossenen Studium aus der oben genannten Fachrichtung über die Befähigung für die Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des bautechnischen Dienstes verfügen.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Planungsrecht und über Grundlagen des Bauordnungs- und Umweltrechts
    sowie die dem Aufgabenprofil zugehörigen Rechtsvorschriften.
  • Sie verfügen über eine mehrjährige (mindestens drei Jahre) Berufserfahrung.
  • Sie handeln mit Kreativität und Sicherheit im städtebaulichen Entwurf.
  • Sie verfügen über eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise.
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Team- und Kooperationsbereitschaft.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen.

Wir bieten:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit.
  • Die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen von Gleitzeit mit der Möglichkeit von Homeoffice.
  • Eine wertschätzende Führung und vertrauensvolle sowie kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Team.
  • Die Vorzüge des öffentlichen Dienstes wie tarifliche Lohnanpassungen und betriebliche Altersvorsorge.
  • Die Möglichkeit, eigenen Ideen und kreativen Gedanken Raum zu geben und dadurch den eigenen Arbeitsbereich mitzugestalten.
  • Ein vielfältiges Fort- und Weiterbildungsangebot sowie zahlreiche Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Eine Arbeitsstätte im Stadtzentrum mit guter ÖPNV-Anbindung.

Weitere Informationen:

Bewerber/innen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Herr Pohlmann, Tel.: 02351 17 1285.

Ihre Fragen – bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation – beantwortet der Fachdienst Personal,

– in Angelegenheiten der Beamt*innen: Herr Dettenberg, Tel.: 02351 17-1900 oder Herr Eick, Tel.: 02351 17 1590

– in Angelegenheiten der Beschäftigten: Frau Stöcker, Tel.: 02351 17 2595

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind.
Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie unter folgendem Link:

https://rathaus-luedenscheid.de/wp-content/uploads/2024/02/DSGVO-Stellenausschreibungen.pdf

So bewerben Sie sich:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 31.07.2024.

Bildnachweis: Envato